Objekt:

 Skaraboid (§ 132-138) (mit leicht nach innen abfallender Seitenwand), Achat, 12,5 x 8 x 4 mm.

Datierung:

 EZ IIB-EZ IIC (Ende 8./7. Jh.).

Herkunft:

 Assyrien.

Sammlung:

 Fribourg, Sammlungen BIBEL+ORIENT, VS 1983.5.

Darstellung:

 Figürliche Darstellung in senkrechter Anordnung: nach rechts gerichtete Göttin im Strahlenkranz, Ištar, mit sternenbekröntem Polos und erhobener Rechten.

Parallelen:

Hrouda 1962: Taf. 28b: Abdruck mit dem Bild derselben Göttin vom Tall Halaf; Layard 1853: pl. 69:30: gleiche Darstellung, bei der ebenfalls der Strahlenkranz den unteren Körperteil abschneidet, auf einem Chalzedonsiegel aus Ninive; Parker 1955: 109, pls. 19:6: Skaraboid mit dem gleichen Motiv, wurde in Nimrūd in einer Schicht gefunden, die in die 2. Hälfte des 7. Jhs. datiert; Schmidt 1957: pl. 17:PT4 554a: Skaraboid mit dem gleichen Motiv, wurde in Persepolis in einem achamänidischen Fundkontext der ersten Hälfte des 5. Jhs. gefunden.

Bibliographie:

Keel/Uehlinger 1990: 53, Abb. 70; Keel-Leu 1991: 125f, Nr. 147.

DatensatzID:

147

Permanenter Link:

  http://www.bible-orient-museum.ch/bodo/details.php?bomid=147