Kontakt:

Sammlungen BIBEL+ORIENT

Universität Freiburg

Büro MIS 6114

Av. de l‘Europe 20

CH-1700 Freiburg

 

Geschäftsführer

Dr. Andreas Dorn

+41 26 3007359

collections@unifr.ch

 

Sammlungsleiter

Leonardo Pajarola

+41 26 3009000
collections@unifr.ch

Categories in Ä,V,G
Rollsiegel
There are no translations available.

«Hast du je einen Tag heraufbefohlen,
der Morgenröte ihren Platz bestimmt
und ihr gesagt, der Erde Saum zu fassen,
und alle Bösen von ihr abzuschütteln?
In ihrem Licht verwandelt sich die Erde wie Ton, der gesiegelt wird,
die Berge treten wie Kleiderfalten hervor.»

Ijob 38,12-14

 

Roll- oder Zylindersiegel werden über die zu siegelnde Fläche gerollt. Es handelt sich um eine typisch mesopotamische Siegelform, die in der zweiten Hälfte des 4. Jt. v. Chr fast gleichzeitig in Susa (Südwestiran) und Uruk-Warka (Südirak) aufkam und dafür geeignet war, Briefe, die in feuchten Ton geschrieben wurden, zu siegeln. Das Rollsiegel hat eine grössere Siegelfläche als das ähnlich grosse Stempelsiegel, was die Darstellung komplexerer ikonographischer Szenen erlaubt. Es sind die einzigen Bildträger, die zu allen Zeiten der altorientalischen Geschichte in grosser Menge hergestellt und erhalten geblieben sind. Sie erlauben deshalb, die Stilentwicklung der mesopotamischen Kunst lückenlos zu verfolgen und die Traditionsgeschichte der Motive zu studieren.

 

Rollsiegel eines Hafenkommandanten. Der heilige Baum auf dem Erdberg (vgl. Ez 31; Dan 4) stellt zusammen mit dem Sonnengott in der geflügelten Scheibe «Himmel und Erde» dar, die heile Welt, die durch den Kult der zwei flankierenden Gestalten in Gang gehalten wird. Rechts ist eine bewaffnete Göttin zu sehen, wahrscheinlich die kämpferische Ischtar mit dem achtstrahligen Stern. – Hellbeiger Jaspis; H. 4,4 cm; Nördlicher Irak; assyrisch (9. Jh. v. Chr.); VR 1981.112.

 

Verwandte Themen: Mehrfach gesiegelter Brief, Rollsiegel mit erotischer Szene

Alle Rollsiegel der Sammlungen BIBEL+ORIENT sind publiziert in:
Keel-Leu, Hildi/Teissier, Beatice, 2004, Die vorderasiatischen Rollsiegel der Sammlungen BIBEL+ORIENT der Universität Freiburg Schweiz /The Ancient Near Eastern Cylinder Seals of the Collections BIBLE+ORIENT of the University of Fribourg (OBO 200), Freiburg CH/Göttingen.

Dieses Buch bestellen