Adresse

BIBEL+ORIENT Museum

Universität Miséricorde

Avenue de l‘Europe 20

CH-1700 Freiburg

Plan

 

Eintrittspreise

Ausstellungen: gratis

Führungen: 100.- bis 150.-

 

Öffnungszeiten

Di-Fr: 15:00-17:00

Sa+So: jederzeit auf Anfrage:

 

info.bom@unifr.ch

+41 26 300 73 87

 

Flyer

 

 

 

Other categories
Münzen
There are no translations available.

Unter der Perserherrschaft kamen im Vorderen Orient Münzen als Zahlungsmittel auf. Seit Beginn der Münzprägung spielt der propagandistische Charakter des Münzbildes eine grosse Rolle. Entsprechend vielsagend sind die Münzbilder für die Geschichtsschreibung. Das Schwergewicht der Münzsammlung BIBEL+ORIENT liegt auf den jüdischen Münzen und den Städtemünzen aus Palästina/Israel.

 


Jüdische Münze aus der Zeit des zweiten Aufstandes gegen Rom. Die Legenden nennen den Befreier «Simeon» (bar Kochba) und feiern die Befreiung (hebr. cherut) Jerusalems. Die Leier (hebr. kinnor) symbolisiert den Tempelkult, während die Traube die Fruchtbarkeit des Landes vergegenwärtigt, die vom Funktionieren des Tempels abhängt (Hag 1,9-11; 2,15-19). – Silberdenar; Dm 1,9 cm; 134/135 n. Chr.; N. 2000.40