Engelwelten

Ausstellung von O. Keel (10.11.2017-25.02.2018)

In Zusammenarbeit mit dem Museum für Kunst und Geschichte, Freiburg

 

Was sind Engel? Auch wenn der Begriff ursprünglich einen Boten bezeichnete, gehen die Vorstellungen darüber, wo Engel herkommen, wie sie aussehen und was sie tun stark auseinander: schakalsköpfige Begleiter der Toten ins Jenseits, geflügelte Überbringer göttlicher Botschaften, unerschrockene Krieger gegen das Böse, nackte Knäblein als Vermittler zwischen Liebenden, vorsehende Beschützer von Menschen in Gefahr. Die Ausstellung dokumentiert die faszinierende Welt der Engel, indem sie ihren Ursprüngen, Entwicklungssträngen und vielfältigen Ausprägungen nachgeht.

 

Die ausgestellten Werke, die ein faszinierendes kulturhistorisches Erbe darstellen, stammen einerseits aus dem Bibel+Orient Museum (Antike), andrerseits aus dem Museum für Kunst und Geschichte (Mittelalter, Barock, Moderne). Punktuell werden sie durch wichtige Leihgaben aus bedeutenden Schweizer Museen ergänzt, so dass sich ein reiches und kohärentes Panorama der Entwicklung des Engelsbildes ergibt.


Themen der Austellung:

I.     Vielgestaltige Engelwesen
II.    Engel als Boten und Wegbegleiter
III.   Tiergestaltige Engel: Kerubim und Serafim
IV.   Die Organisation des himmlischen Hofstaats
V.    Drachenkampf: der gefährlichste aller Mythen
VI.   Schutzgöttinnen und Schutzengel
VII.  Nike/Victoria, die geflügelte Siegesgöttin
VIII. Eros-Amor und Putti, Kinder als Engel

 

 

Katalog bestellen

Postkarten bestellen

 

Programm

 

 

Praktische Informationen zu Ihrem Besuch